Aktion Dreikönigssingen 2022

Auch 2022 findet die Sternsinger-Aktion an unseren Kirchorten überwiegend anders statt.

Wann und wo die Sternsinger ihren Segen geben, wie Sie an den Segensstreifen für Ihre Wohnungstür kommen und auf welchen Wegen Sie spenden können, erfahren Sie hier. 

Achtung: In den verteilten und noch in den Kirchen ausliegenden Segenspakten befindet sich ein Brief mit einem Tippfehler - ausgerechnet in der Bankverbindung. Wenn Sie nach unten scrollen, finden Sie die korrekte Bankverbindung für Ihre Spendenüberweisung. Oder Sie spenden einfach per Online-Überweisung, siehe unten!

Trotz Corona findet die „Aktion Dreikönigssingen“ statt. Jeder Kirchort geht dabei anders mit der Pandemie um. Generell kann das Sternsingen dieses Jahr noch nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Deshalb wissen wir auch heute noch nicht, wie die Situation Anfang Januar sein wird. Informieren Sie sich am besten im neuen Jahr noch mal auf unserer Homepage und achten Sie auf die Vermeldungen oder Aushänge in den Kirchen.

Einige wichtige Fragen:

Wird es Hausbesuche geben? Wie kann ich die Sternsinger einladen?
Das ist je nach Kirchort unterschiedlich.

Hanau Innenstadt und Lamboy

In Hanau (mit Wolfgang) sind generell keine Hausbesuche geplant. In Lamboy kann es Corona-konforme Ausnahmen geben (Singen vor dem Haus). Wenn Sie in Hanau wohnen, bitten wir Sie, die Sternsingergottesdienste in der Kirche wahrzunehmen. Dort erleben Sie die Sternsinger und können ein Segenspaket gegen Spende erhalten.

Großauheim

In Großauheim werden, insofern die Lage es zulässt, Sternsingergruppen die Segenspakete verteilen. Möglicherweise kann im Freien und mit Abstand auch eine Begegnung stattfinden. Wenn Sie in Großauheim wohnen und den Segen haben möchten, melden Sie sich – möglichst bis Weihnachten – in der Kontaktstelle, im zentralen Pfarrbüro oder per Mail an pfarrei.klara-franziskus-hanau@bistum-fulda.de an.

Großkrotzenburg

In Großkrotzenburg wird es keine Besuche geben. Ein Segenspaket mit gesegnetem Türstreifen können Sie in der Kirche abholen. Im Gegenzug bitten wir um eine Spende.

Was ist ein Segenspaket? Wie erhalte ich den Segen für meine Wohnung?

„Segenspakete“ mit gesegneten Streifen für die Haus- oder Wohnungstür werden rund um den 6. Januar in allen Kirchen ausliegen und können dort gegen Spende mitgenommen werden. An den Orten, an denen die Sternsinger unterwegs sind, werden sie auch verteilt. In Hanau werden die Sternsinger am 5. Januar Segenspakete auf dem Hanauer Wochenmarkt verteilen.

Wie kann ich spenden?

  •  Im Rahmen der Sternsingergottesdienste rund um den 6. Januar oder darüber hinaus in einem gekennzeichneten Umschlag („für die Sternsinger“) können Sie Ihre Spende fürs Kindermissionswerk abgeben.
  • Sie können auch eine Spende in Pfarrbüro oder Kontaktstelle abgeben.
  • Sie können eine Spende an das Konto der Pfarrei überweisen oder direkt online spenden unter https://spenden.sternsinger.de/zjzl-crn

Spenden 

können abgegeben werden in einem entsprechend gekennzeichneten Umschlag in den Kollekten unserer Gottesdienste, im Zentralen Pfarrbüro oder den (Briefkästen der) Kontaktstellen
oder Sie überweisen Ihre Spende an:

Katholische Kirchengemeinde St. Klara und Franziskus
Sparkasse Hanau
IBAN: DE03 5065 0023 0000 0227 98
Stichwort: Sternsinger


Wie kann ich den Kindern ohne Hausbesuch Süßigkeiten zukommen lassen?

Im Rahmen der Sternsingergottesdienste können Sie den Kindern gerne eine kleine süße Gabe als Dank für Ihren Dienst überreichen.

Übersicht über die Sternsingergottesdienste:

5. Januar09:00 UhrSternsingeraussendung in Mariae Namen Hanau
6. Januar09:00 UhrHochfest Heilige Drei Könige in Mariae Namen Hanau
8. Januar18:00 UhrVorabendmesse mit den Sternsingern in St. Paul Großauheim
9. Januar09:00 UhrSternsingergottesdienst in Heilig Geist Lamboy
9. Januar10:30 UhrGottesdienst mit den Sternsingern in St. Paul Großauheim
9. Januar10.45 UhrSternsingergottesdienst in Mariae Namen Hanau

Was ist, wenn ich nicht zur Kirche kommen kann?

Wer aus gesundheitlichen Gründen das Haus nicht verlassen kann und niemanden kennt, der ihm ein Segenspaket mitbringen kann, kann sich im zentralen Pfarrbüro melden. Die Citypastoral Hanau bringt im Laufe des Januars dann ein Segenspaket vorbei.

Du willst Sternsinger*in werden?

Maile direkt an:

Gemeindereferent Maurice Radauscher (Hanau und Lamboy): maurice.radauscher@bistum-fulda.de
Gemeindereferentin Birgit Imgram (Großauheim): birgit.imgram@bistum-fulda.de