Abschied von Pfarrer Prähler

20. Jul 2021

Nach drei Jahren verabschieden wir unseren mitarbeitenden Priester Pfarrer Patrick Prähler. Er wird ab 1. August neuer Pfarrer im nordhessischen Fritzlar. 2018 kam er als Kaplan nach Mariae Namen, übernahm Anfang 2020 die Pfarradministration von Heilig Geist Hanau-Lamboy und nach Pfarrer Krenzers Krankheit von August bis Dezember 2020 auch Mariae Namen und St. Josef. Wir verabschieden ihn kommendes Wochenende in der Vorabendmesse in Mariae Namen um 18 Uhr und sonntags um 10.45 Uhr.

Pfarrer Prähler verabschiedet sich in den aktuellen Pfarrmitteilungen mit folgenden Worten:

Liebe Pfarrangehörigen der Pfarrei St. Klara und Franziskus, liebe Schwestern und Brüder!

Schon läuft zu End die Zeit, heißt es in einem bekannten Adventslied. Zwar ist das Wetter gerade schön sommerlich und wir sind noch weit entfernt von diesen besonderen Tagen, so trifft der Text doch wirklich zu: Schon läuft zu End meine Zeit hier in Hanau. Mit diesen kurzen Zeilen möchte ich mich verabschieden und natürlich für die schöne Zeit hier bedanken. Gerne war ich in der Grimmstadt und dessen Umgebung. Ich habe viele liebe Menschen kennen und schätzen gelernt, neue Erfahrungen gemacht und bin mit Euch allen gemeinsam im Glauben gewachsen. Dafür bin ich dankbar Gott und Euch gegenüber! Vielen Dank für die vielen offenen Türen, jedes gute Wort, jede herzliche Umarmung und die vielen kleinen Aufmerksamkeiten, die mich immer an diese drei Jahre erinnern werden. Doch bei einem Abschied gilt es auch um Verzeihung zu bitten: Ich bin zum einen ein junger Priester, der hier auch seine ersten Gehversuche als Pfarrer gemacht hat, und zum anderen schlicht und einfach ein Mensch wie jeder andere auch. Sicherlich sind mir daher auch Fehler unterlaufen. Vielleicht hätte ich bei jemandem sein sollen und war nicht da, vielleicht hätte sich jemand ein aufbauendes Wort gewünscht und ich war stumm, vielleicht habe ich aber auch in der einen oder anderen Situation zu viel gesagt, habe jemanden gekränkt oder verletzt. Falls so etwas vorgekommen sein sollte, bitte ich an dieser Stelle um Verzeihung – es war sicherlich nicht meine Absicht, seid Euch dessen gewiss!

Liebe Schwestern und Brüder! Mein Weg führt mich nun von der Grimmstadt in die Domstadt Fritzlar. Ich würde mich freuen, wenn das hier kein Abschied auf ewig wird. Sicherlich werde ich ab und an hier in Hanau sein doch seid auch Ihr herzlich eingeladen mich in Fritzlar zu besuchen und den schönen Dom und die Stadt zu besichtigen. Es lohnt sich!

Im Gebet verbunden. Bleibt gesegnet und behütet.

Es grüßt Sie und Euch alle von Herzen.

Patrick Prähler, Pfarrer